Vortrag: „Waffen-SS: Die Eintrittsmotivation der Rumäniendeutschen“

Vortragender: Dr. Paul Milata
Wann: Samstag, 23. 2008, 17 Uhr
Wo: Evangelische Akademie Siebenbürgen, Str. Livezii 55, RO-550042 ; Tel: +40.269.21.99.14, www.eas.neppendorf.de, eas@neppendorf.de

Die jüngere Vergangenheit der Deutschen im östlichen und südöstlichen Teil Europas ist in den letzten Jahren wiederholt Gegenstand von Auseinandersetzungen gewesen. Osteuropäische Staaten haben aus unterschiedlichen Anlässen auf die NS-Sympathien der »Volksdeutschen« zwischen 1933 und 1945 hingewiesen, während von bundesdeutscher Seite die Geschichte der Vertreibungen nach dem Zweiten Weltkrieg in die gebracht wurde. Was aber ist wirklich über das Verhalten der Deutschen in diesen Regionen Europas bekannt? Für das Gebiet von Rumänien bietet nun die Forschungsarbeit von Paul Milata eine Antwort auf diese Frage.