Update: Kostenexplosion bei umstrittenem Bau der Siebenbürgen-Autobahn

Die Tageszeitung „Bihoreanul“ berichtet in ihrer Ausgabe vom 7. 2008, dass die Kosten für denBau der Siebenbürgen- von 2,2 Mrd. Euro auf mittlerweile 7,17 Mrd. Euro gestiegen seien. Die Länge der zumeist nach Kriterien des „geringen Raumwiderstands“ geplanten Trasse durch große Gebiete hoher Biodiversität (u. a. 2000-Gebiete) beträgt 415km und zählte bereits 2002 zu den teuersten -Projekten Europas. Der Bau war 2002 ohne Ausschreibung an die US-Firma Bechtel vergeben worden und soll über Staatsschulden finanziert werden. Fünf Jahre nach Beginn des umstrittenen Projekts ist kein Kilometer Fahrbahn übergeben worden.

Der gesamte Artikel kann unter dem folgenden Link gelesen werden: Afarăra cu românii!.
Informationen zur Autobahn – aus Firmensicht! – sind unter www.autostradatransilvania.ro abrufbar. Dort gibt es auch eine Karte zum derzeit geplanten Streckenverlauf.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten