Konzertreise des deutsch-niederländischen Ensembles „Barocco Locco“ vom 30.7. bis 6.8.2006

Barocco Locco ist ein internationales Ensemble mit Musikern aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Es wurde 1985 von Fritz Heller gegründet und setzt sich zum Ziel, des 16. und 17. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten in authentischer Weise aufzuführen. Jedem Programm geht ein umfangreiches Quellenstudium voraus; die Musiker spielen soweit möglich aus Facsimiles oder eigenen Bearbeitungen der Originale.
Barocco Locco ist bemüht, neben eher klassischen Werken auch ausgefallene Kompositionen zum Vorschein zu bringen. Schließlich ist Barocco Locco bestrebt, den verborgenen Charme und die Vitalităt der alten Musik erfahrbar zu machen.

Vom 30. bis 6. August tritt Barocco Locco in den evangelischen Kirchen von vier Städten und Dörfern des südlichen Siebenbürgens auf. Die Konzertdaten lauten:

  • Sonntag 30.7.: Jibert/ Seiburg, um 16 Uhr
  • Montag, 31.7.: Mediaş/ Mediasch, um 19 Uhr
  • Dienstag, 1.8.: Agnita/ Agnetheln, um 18 Uhr
  • Mittwoch, 2.8.: Făgăraş/ Fogarasch, um 18 Uhr
  • Donnerstag, 3.8.: Apold (Mureş)/ Trappold, um 18 Uhr
  • Freitag, 4.8.: Mălâncrav/ Malmkrog, um 18 Uhr
  • Samstag, 5.8.: Săcădate/ Oltszakadat, um 18 Uhr
  • Sonntag, 6.8.: / Hermannstadt, um 19 Uhr in der Ferula

Aufgeführt werden Kompositionen von Heinrich Schütz, Johann Vierdanck, Christian Hollanders, Jan Baptist Verrijt, Girolamo Frescobaldi und Giovanni Battista Riccio.
Es spielen Saskia van der Wel (Sopran), Fritz Heller (Zink), Arwen Bouw (Violine) und Wilhelm Schmidts (Orgelpositiv, Orgel).

Die Konzerte dauern ca. eine Stunde.

Ermöglicht wird diese Konzertreise durch vielseitige Unterstützung. Barocco Locco hat auf Honorare verzichtet. Die evangelischen Gemeinden vor sorgen für die Übernachtung der MusikerInnen. Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland und das Deutsche Kulturzentrum in Hermannstadt haben die Realisierung der Konzertreise in dankenswerter Weise gefördert.

Der Verein durabil und die organisieren bzw. begleiten die Konzertreise.