Iluminsm – Aufklären: Beleuchten – Enlightment (eingereicht für „Hermannstadt, Europäische Kulturhauptstadt 2007“)

Die sakralen Gebäude des Mittelalters sollen von Impressionen des 21sten Jahrhunderts in ein diffuses Licht getaucht werden.

Der Verein MIORITICS hat im Sommer 2004 eine Photo-Tournee (www.dordeduca.ro/photoraid) zu etwa 60 Kirchenburgen realisiert. In diesen Bildern spricht das aktuelle Werden und Vergehen auf den siebenbürgisch-sächsisch geprägten Dörfern eine ästhetisch klare .

In Projezierungen auf die Kirchenburgen werden zwar kaum die tatsächlichen Bilder erkannt, doch das läßt sich als Metapher auf die unbestimmte Gegenwart verstehen. Die Burgen sind erleuchtet und werden für eine Nacht zu abendlich-nächtlichen Wegmarken. Damit verbunden sind Konzerte, Bauernbuffets und weitere ortsspezifische Veranstaltungen.

2005 erfolgt mit drei Orten ein Beginn in nicht zu entlegenen Orten. 2006 folgten dann bis zu sechs Dörfer in etwas weiterer Distanz, um 2007 dann monatlich und eine Woche Orte „ab vom Schuß“ (bspw. Abtsdorf/ Apos, Vulcan/ Wolkendorf) ins Blickfeld einer über 2005/ 2006 sensibilisierten Öffentlichkeit zu rücken.

Status: Projektierung

Download “Projektblatt Enlightment”

© eine idee der kulturland , 2004